A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

S

SACADA

Berührung. Hier mit den Füßen. Von einfachen Berührungen bis hin zu Schleuderbewegungen... >Desplazamient

SALCHICHA

Würstchen - Eduardo hatte das immer „sootschitscha“ ausgesprochen, aber richtig sollte als „ssaltschitscha“ gesprochen werden und eigentlich ist es eine > Mordida

SALIDA

von salir: Ausgang, hinaus gehen. Die ersten Schritte, um einen Tango zu beginnen. Seit einigen Jahren auch für die acht Schritte, die Juan Copes durch Einfügen des Cruz aus dem vormals verwendeten „Quadrat“ als „paso basico“, „Grundschritt“, „große basse“, „Basse“ oder einfach „die acht Schritte“ bekannte Schrittfolge entworfen hat.

Auch das Verlassen eines gerade eingeschlagenen Tanzschrittes,
sowie das Ausscheren vom Zwei-Wege-System zum Gehen an der Seite des/der Tanzpartner/in - also „außen“.

SALIDA DE GATO (a)

Eine der ungezählten Abwandlungen der Salida, bei der die Frau nicht ins cruz geht, sondern eine große ocho setzt...

SALIDA-AMERICANO

geöffnetes Gehen. Ich habe keinen Argentinier gefunden, der die Herkunft dieses Begriffes erklären könnte. Aber alle Argentinier benutzen ihn!
Hierbei handelt es sich um eine Promenade, die im Anticodigo ausgeführt wird. Also: beide gehen in Tanzrichtung und bewegen das rechte Bein oder Linke gleichzeitig.

SALIMOS CRUZADO

salimos = infinitiv von salir (also rausgehen) - cruzado meint hier das gekreuzte System. Also heraustreten (öffnen) zum gekreuzten System. Zum Beispiel nach dem zweiten Schritt in der salida, in dem der Mann mittels heimlichen Wechsels in das gekreuzte System übergeht.

SALTITO

Kleiner Sprung oder Hüpfer - obwohl doch der Tango ein reiner Schreittanz ist.

SALTO

Großer Sprung - reiner Bühnenschritt - (Lässt sich nur noch durch den salto mortal = Purzelbaum steigern)

SANDWICHE

>Mordida

SANGUCHITO

>Mordida

SEGUIDILLAS

kleine schnelle Schritte, die normalerweise in orillero verwendet werden.

SEGUIR

folgen

SENTADA

von sentar - „sitzen“: es gibt unzählige Möglichkeiten für die Frau, (scheinbar) auf dem Oberschenkel des Mannes zu sitzen.

SENTIMIENTO

Gefühl, Tangosentimiento: Speziell vom Duosentimiento entwickelter Tanzstil.

SOBREPASO

Zwischenschritt, Wechselschritt.

SOLTADA (la)

lösen, Auflösen der Tanzhaltung.

SOSTENIDAS

anhalten, einfrieren, - Ein vor allem im neotango kultivierte Form, den Tanzfluss zu unterbrechen. Hier wird die Zäsur auf alle Situationen übertragen. Stoppt der Mann seine Bewegung, so friert auch die Frau ihren Bewegungsablauf ein. >Deslizadas

STORK

>calecita

SUAVE

glatt, leicht und elegant, weich, stilvoll

SUBE Y BAJA

Wörtlich: auf und ab gehen. Ein Schritt aus der Milonga (besser Candombe), bei dem das Paar zu wiegenden Schritten auch die Hüfte bewegen.

SYNCOPATION

Zusätzlicher betonter Schlag zwischen offbeat und Takt. Zeitweise wird auch der Takt unterlassen, so dass es extrem schwierig ist, sich in der Musik zurecht zu finden.

Die nächste Milonga

Milonga del sábado

29.01.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

26.02.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

26.03.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

Kontakt


eMail: info[at]caminitotango.de