• Karl-Heinz Henrich

INTERVIEW MIT DEM GROSSEN MAESTRO CARLOS EDUARDO GAVITO


Carlos Eduardo Gavito 27. April 1942 - 01. Juli 2005 Buenos Aires, Argentinien

Frage: Was beunruhigt dich als Tangolehrer am meisten?


Antwort: Aktuell unterrichte ich keine Schrittfolgen, ich unterrichte wie man auf einer Milonga tanzt, ohne mit anderen Paaren zusammen zu stoßen. Mach was du möchtest, aber bitte vermeide Zusammenstöße, denn es macht es unangenehm tanzen zu gehen.


Und jeden Tag wird es schlimmer, weil wir Maestros nicht selbstkritisch sind und weiterhin Schritte zeigen, die man nicht auf einer Milonga tanzen kann.


Lasst die Ganchos (Beinhaken) und Patadas (Kicks) für den Bühnen Tango.


Man geht auf eine Milonga um zu genießen und nicht um zu leiden.


Es gibt Mädchen (Tangueras) die dich leiden lassen, weil sie für sich tanzen. Sie nehmen nicht einmal eine Marca (Markierung) wahr.


Die Umarmung ist der Tango, die Füße sind das Vokabular.

Die nächste Milonga

Milonga del sábado

29.01.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

26.02.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

26.03.2022 von 19.45 - 22.45 Uhr

Kontakt


eMail: info[at]caminitotango.de