• Karl-Heinz Henrich

Carlos Pérez und Rosa Forte

Aktualisiert: 16. Feb.


Zwei erfolgreiche, warmherzige Lehrer und eine der wenigen Zeitzeugen aus der "Goldenen Ära" des Tangos.


Vor zwei Tagen habe ich durch eine Tänzerin aus unserem Tango Club ein Video zugesandt bekommen. Das Video ist ein kurzer Bericht von den großen Maestros Carlos Pérez und Rosa Forte aus Buenos Aires.


Ich hatte im Mai 2015 selbst das Vergnügen den Unterricht dieses hervorragenden Lehrerpaares für eine Woche erleben zu dürfen. Carlos und Rosa haben mir in vielen Dingen, eine für mich neue Sicht auf den Tango vermittelt und dadurch mein Tanzen wesentlich zum Positiven beeinflusst. Ihre klare Sicht auf die wesentlichen Punkte des Tangos und die Verbindung zur Musik waren für mich richtungsweisend.


Durch Gespräche mit diesen zwei warmherzigen Lehrern, die den Tango ja noch in der "Goldenen Ära des Tangos" erlebt haben... die noch selbst zu den großartigen Orchestern aus dieser Zeit tanzen konnten, habe ich viele Eindrücke sammeln können.


Hier ein kleiner Auszug aus dem was ich damals von Carlos und Rosa erfahren konnte:

Carlos Pérez und Rosa Forte sind zum jetzigen Zeitpunkt seit 64 Jahren ein Paar, leiten seit 1996 die Práctica im Club Sunderland. In den vergangenen 10 Weltmeisterschaften, sind fast ausschließlich Schüler von Carlos und Rosita hervorgegangen. Um hier nur einige namhafte Weltmeister zu nennen: Sebastián Achaval und Ximena Galliccio 2005, Fabian Peralta und Natascha Proberaj 2006, Dante Sanchez und Ines Muzzapappa 2007, usw.


Trotz ihres großen Erfolgs sind sie bescheiden geblieben. Ihr Herz zeigt sich dadurch, dass für alle jungen, talentierten, meist mittellosen Argentinier, die von einer Privatstunde mit ihnen nur träumen können und sie doch bekommen - unentgeltlich versteht sich. Denn ihre Mission ist, dem Tango das zurückzugeben, was sie von ihm bekommen haben.


Carlos sagte: Wenn mir etwas gefällt, kann ich nicht anders. Es macht mich glücklich, Menschen etwas zu vermitteln und zu sehen, wie sie sich entwickeln. Manchmal ärgere ich mich über die, die das Zeug haben und es nicht nutzen.


Meine Empfelung an alle Tangotänzer*innen ist, sich dieses kurze Video anzusehen und genau zuzuhören was Carlos Pérez und Rosita zum Thema "Gehen im Tango" und "Figuren" zu sagen haben. Es drückt alles aus was wirklich wichtig ist.


(Quelle: YouTube)

Carlos Pérez und Rosa Forte mit mir im Mai 2015 in Lüttich /Belgien

Rosa Forte mit Cornelia Bretzger und mir beim Unterricht

Ein Treffen der großen Maestros - Carlos Pérez mit meinem ebenfalls hervoragenden Lehrer José Julian Peralta Rodriguez, sowie Rosa Forte und der Tanguera von José


Dieses Tangobild zeigt richtiger Tango besteht aus Haltung, Umarmung und Gefühl.